Am Samstag den 14.10.2014 fand unsere etwas verspätete Frühjahrsprüfung statt.

Als amtierenden Leistungsrichter war Lothar Lang zu Gast. Das Amt des Prüfungsleiter übernahm unsere Sportfreundin Ariane Dorst. 

 

Morgens um  8:15 machten sich 6 Hundeführer/innen mit ihren Hunden auf ins Fährtengelände. Der Wettergott hatte die nötige Einsicht und bescherrte uns, nach den letzten heißen Tagen, ein angenehmes Suchwetter mit knappen 20 ° C , Für die Hunde eine Wohltat bei diesen Temperaturen ihre Nasenarbeit unter Beweis zu stellen.

Leistungsrichter Lothar Lang teilte das Gelände für die Hundeführer ein, unterwies die Fährtenleger in IPO 1 - 3 und wünschte anschliesend jedem Hundführer den erwartete Erfolg und das quenschen Glück,

 

In der FPr1 führten :

 

Susanne Jung   mit    Filou (OG Wbk.) 

Gabriele Jung    mit    Vettel (OG Wbk.)

Ralf Groß           mit       Sam 

 

In der IPO 1 führte

 

Sonja  Böhme            mit            Sheela

 

In der IPO 2 führte

 

Robert Wagner          mit            Saron

 

In der IPO 3 führte

 

Julia  Ecker          mit              Fire

 

Leider konnten hier 2 Hunde ihr Prüfungsziel nicht erreichen! 

Nach einem umfangreichen und guten Frühstück ging es auf dem Vereinsgelände der OG Neunkirchen 1902 in die Abteilung "Unterordnung.

 

Hier zeigte zum Beginn unser jüngster Starter, Evan (13J) was es heisst seinen Hund; Shantee; in der BH diszipliniert und doch sportlich  vorzuführen. Die Zaungäste bestaunten seine Vorführung, und den für eines Anfängers im Hundesport, sehr schöne Darbietung. Leistungsrichter Lothar lobte dies in seiner Besprechung und freute sich dass die Jugend  solch einen Spass in unserem Sport findet. Im Verkehrsteil überzeugte Evan und unterstrich seine Leistung auf dem Platz. Die Umsichtigkeit und das richtige Verhalten Evan´s und wie er seine Shantee durch den Verkehrsteil führte liesen dem Leistungsrichter nur einen Entschluss zu. B E S T AN D EN!

 

In den Abteilungen APR 1 - UPR 1 - IPO 1 - IPO 2 u. IPO 3 führten volgende Hundeführer/innen ihre Hunde vor:

 

Sonja Böhme & Sheela IPO 1

Julia Ecker & Ati APR 1

Susanne Jung & Filou UPR 1 (OG Wbk.)

Robert Wagner & Saron IPO 2

Julia Ecker & Fire IPO 3

 

Hier konnten alle Hundeführer ihr Prüfungsziel erreichen!

 

Nachdem der Verkehrsteil erfolgreich abgeschlossen war , ging es wieder auf die Platzanlage zurück.

Jetzt zeigten 3 Hundeführer die Paradedisziplin in unsrem Sport. Die Abteilung, welche unseren Sport am meisten bei Hund und Halter abverlangt- der Schutzdienst. Hier führten folg. Hundeführer/innen ihre Hunde vor:

 

Julia Ecker            &  Ati         APr 1

Sonja  Böhme            &   Sheela    IPO 1

Robert Wagner          &   Saron        IPO 2

Julia  Ecker            &   Fire         IPO 3

 

 

Prüfungsziele ereicht!

 

Zum Schluss sollte noch ergänzt werden, dass der Verein 2 Vereins-Wanderpokale; 1x Beste Unterordnung u. 1x Bester Schutzdienst ausgeschrieben hatte. Diese gingen an:

 

Beste Unterordnung Robert Wagner & Saron  96 Pkt.

Bester Schutzdienst Sonja Böhme & Sheela 96 Pkt.

 

 

Beste Unterordnung Robert & Saron 96 Pkt.
Bester Schutzdienst Sonja & Sheela 96 Pkt.

Da unser 1.Vorsitzender selbst Hundeführer war, bat dieser Herrn Michael Jung; ein guter Freund unseres Vereins und auch 1. Vorsitzender in der OG Wiebelskirchen, die Siegerehrung durchzuführen. Michael bedankte sich bei Lothar Lang für seine faire und nachvollziebare Bewertungen und übergab an diesen das Wort

 

Leistungsrichter Lothar Lang bedankte sich für die herzliche Aufnahme in unserem Verein. Bei der Prüfungsleiterin Ariane Dorst für ihre Sehr Gute Vorarbeit in Punkto Prüfungspapieren und die angenehme Untersützung im gesamten Prüfungsverlauf. Ausserdem bedankte er sich bei dem Fährtenleger "Michael Müller" und den beiden Schutzdiensthelfern  "Michael Müller" und "Robert Wagner" für ihre faire und sportliche Unterstüzung in den jeweiligen Abteilungen. Er bedankte sich bei den Hundeführen/innen für ihr sportliches und faires Auftreten und die Vorführung ihrer Hund, und wünschte ihnen und auch dem Verein für seine Zukunft alles Gute und weiteren Erfolg. Er lobte die Küche und die Bewirtung in höchstenTönen und bedankte sich nochmals für die Einladung zu dieser Prüfung. Zum Ende  freute er sich auf ein Wiedersehen im Frühjahr 2015.

 

 

Wir die OG schliesst sich diesen Worten des Leistungsrichert an

 

 

Michael Jung bedankte sich bei allen Hundeführern und wünscht ihnen viel Erfolg für die Zukunft, Er bedankt sich bei den Helfern im und um das Vereinsheim für die gute Bewirtung, und all den Helfern rund um das Prüfungsgeschehen.

 

Zum Schluss bedankte er sich bei unseren Landwirten und Jagdpächtern, denn auch diese tragen viel dazu bei das jeder Verein eine solche Veranstaltung erst ermöglichen und durchführen kann.

Den Gästen wünschte er noch ein gemütliches Beisammensein und eine gute Heimreise.

 

Die Hundeführer bedanken sich recht herzlich bei Michael Jung, für die durchgeführte Siegerehrung und Alle zusammen liesen den Tag im Gemütlichen auslaufen.